Der Samba

22,00 

71304 | Wuppertal | Eisenbahnen im Bergischen Land | 60 min | 4:3, Farbe
Selten wird in unserer Region von einer stillgelegten Strecke so ehrfürchtig, aber aber auch so liebevoll gesprochen, wie in diesem Falle: Die Rede ist von der Burgholzbahn. Viele Jahre stellte sie die Verbindung zwischen Wuppertal-Elberfeld und Wuppertal-Cronenberg auf den südlichen Höhen dar. 

Lieferzeit: 3 Werktage

Beschreibung

Selten wird in unserer Region von einer stillgelegten Strecke so ehrfürchtig, aber aber auch so liebevoll gesprochen, wie in diesem Falle: Die Rede ist von der Burgholzbahn. Viele Jahre stellte sie die Verbindung zwischen Wuppertal-Elberfeld und Wuppertal-Cronenberg auf den südlichen Höhen dar.

Rund 11 Kilometer Streckenlänge, knapp 200 Höhenmeter und acht Bahnhöfe oder Haltepunkte zwischen den beiden Endstationen genügten, diese Strecke zu einem Kultobjekt werden zu lassen. Oder lag es vielleicht an den Dieseltriebwagen der Baureihen VT 95 und VT 98, die sich charmant schaukelnd und dem Wetter trotzend diesen Ruf erfahren haben?

Fast 60 Jahre lang kämpften die Cronenberger um ihren Bahnanschluss, bis dann im Jahre 1891 endlich der erste Zug aus Elberfeld eintraf. Zu einer Zeit, nämlich Anfang der 1950er Jahre, als man zu brasilianischen Rhythmen von „Ay, Ay, Ay, Maria, Maria aus Bahia“ im 2/4-Takt die Hüften schwang, war im Volksmund endlich ein passender Name für die Strecke mit den vielen Kurven gefunden: Der Samba war geboren…

Zusätzliche Information

Region

Wuppertal

Serie

Eisenbahnen im Bergischen Land

Laufzeit

60 min

Bildformat

4:3, Farbe

Ton

Deutsch, mit abschaltbarer Musik

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Samba“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare